MacWood (provisorisches Forum)
#1

Die Dänen

in Intime 05.07.2010 11:44
von Argus O Hurighan • 119 Beiträge

Die Dänen

Im Heerlager der Kaledonischen Allianz herrscht ruhiges, aber beständiges Treiben; Freie, Schildträger und Krieger üben sich im Kampf mit und ohne Waffen.
Die Schmiede reparieren gebrochene und gesplitterte Klingen sowie Kettenhemden, hin und wieder kann man ein paar Plattenteile sehen, die ausgebeult werden.
Argus sitzt mit seinem Krieger in der Sonne und spricht mit ihm über allerlei Dinge wie Wirtschaft, Recht, Taktik und Strategie, er lauscht mit offenem Ohr.

Auch Fenrir, der letzte Krieger der Mac Woods, bemerkt, wie aufmerksam Argus den Worten seines Kriegers lauscht, und signalisiert Seamus, weder etwas zu sagen noch sich etwas anmerken zu lassen.
Leise schleicht er sich an Argus heran, um spaßeshalber zu prüfen, ob dieser seine Aufmerksamkeit auch auf die Umgebung gerichtet hat.

Als Fenrir nur ein paar Zoll entfernt stehen bleibt, dreht sich Argus mit einem Langdolch in der Hand um und sieht auf die Spitze eines Schwertes nieder. Aber auch Argus Blick senkt sich und zeigt Fenrir, das er seinen Dolch an die Stelle hält, an der seine Nieren sitzen müssten.
Sie senken beide ihre Waffe und brechen in lautes Gelächter aus.
Fenrir lässt sich nieder, um dem Gespräch von Seamus und Argus zu lauschen und vielleicht den ein oder anderen neunmalklugen Kommentar einfließen zu lassen.

Siobhán und Fionn absolvieren ein Schwertkampftraining im abgezäunten Bereich und Sven macht sich daran sein verdientes Geld bei den Schmieden auszugeben um sich einen neuen Schild machen zu lassen.
Leif, der sich beim letzten Kampf mit seinem Bogen bezüglich seiner Treffsicherheit etwas verschätzt hatte, wurde von Fenrir zu Morloc geschickt, um bei diesem zu lernen.
Auch Deirdra und Padreic machen sich ans Training. Deridra, die bei Agoix in der Ausbildung ist, soll Padreic ein paar nützliche Tricks und Kniffe zeigen, die er im Kampf leicht einsetzten kann.

Einige Tage vergingen ereignislos und die Stimmung im Heerlager ist nach wie vor ungewöhnlich ruhig.

Eines frühen Morgens schleicht eine kleine Gestalt ungesehen zwischen Felsen und Gras hindurch und nähert sich Fenrirs Zelt. Als dieser die Augen aufschlägt, fährt seine Hand zum Dolch, doch der Schlag wird mit Leichtigkeit abgewehrt.
Verblüfft mustert Fenrir sein Gegenüber und erkennt in ihm Seth, einen alten Freund aus vergangenen Tagen.
Seth bedeutet Fenrir zu schweigen und wispert im Flüsterton „Ich habe nicht viel Zeit, aber lass dir sagen, alter Freund, da lagert eine Gruppe Dänen nicht weit von hier! Sie haben eine Frau bei sich, die schwer verletzt ist.“ Er runzelt die Stirn. „Das heisst…ob es Dänen sind, kann ich dir nicht sagen, denn sie tragen Tartan wie ihr Schotten. Allerdings sprechen sie anders.“
„Wie meinst du das, …sie sprechen anders?“ fragt Fenrir.
„Na, sie reden eben nicht wie ihr. Eher so, als ob sie aus einem anderen Land kommen würden. Sind noch mehr von uns in diesem Lager?“
„Natürlich, einige, was glaubst du, wo wir hier sind?! Warum fragst du?“
„Gut, dann mach dich fertig ich werde die anderen finden und ebenfalls wecken und wir treffen uns dann vor dem Tor im Wald!“
Fenrir, plötzlich hellwach, richtet sich auf . „Warte, ich muss Logan und den anderen noch Bescheid sagen, sie sollten das erfahren!“
„Wir haben keine Zeit dafür! Wenn es wirklich Dänen sind, dann sollten wir sie so schnell wie möglich aufhalten. Logan und den anderen kannst du dann immer noch Bescheid geben.“. Fenrir grummelt nur vor sich hin. Seth verlässt das Zelt auf leisen Sohlen und macht sich daran, die anderen Woods zu suchen und zu wecken.

Seine Eile und Dringlichkeit ist auch dem Rest nicht geheuer und sie eilen in Richtung Tor vor dem Wald.

Trotz der frühen Tageszeit herrscht konzentrierte und angespannte Ruhe, als der kleine Trupp mit Seth an der Spitze in Richtung Wald aufbricht. Seine Mahnung zur Besonnenheit und Vorsicht stößt nicht auf taube Ohren.

nach oben springen

#2

RE: Die Dänen

in Intime 22.07.2010 10:30
von Argus O Hurighan • 119 Beiträge

Die Tage waren ruhig! Die Gruppe hat viel geredet! Im Flüsterton wurde gesprochen.

Der Abend der nun anbricht... sollte nicht so sein wie er eigentlich gedacht war.
Einige der Gruppe sind voraus oder zu den Seiten in den Wald gegangen um zu spähen.
Waren es wirklich Schotten oder doch dieses Sachsen oder Dänen Pack?
Viele Fragen die sich bei der Gruppe häufen...

Kein spricht jedoch den einen Gedanken den alle hatten aus.....

Was ist wenn....

Es würden viele weitere Worte darauf passen aber jeder hat seine eigene Formulierung dafür.

Die Dämmerung ist fast vorüber und bald wird nur noch das Schwarze der Nacht, das Schwarze der Morrigan um uns herum sein....

„Passt auf und bleibt beisammen, geht nicht zu weit allein in die Dunkelheit.“ Sprach Seth etwas lauter als gewollt....

Da so viele von uns nun zusammen im Wald, in einem kleinen Bretterverschlag, zusammen saßen und alle unruhig in die Nacht hinausschauten...

War es an der Zeit die alten Sitten der Mac na Choiles zu erwecken... ein Thing und eine Feier... zum spaße und zum vergessen was noch kommen wird.

nach oben springen

"Führt, folgt, oder geht bei Seite!!!"
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Maoldònaich MacDaragh
Forum Statistiken
Das Forum hat 124 Themen und 945 Beiträge.